Gerhard Falkner

Gerhard Falkner wurde 1951 in Schwabach geboren und lebt heute als Lyriker, Dramatiker, Essayist und Übersetzer in Berlin und der Oberpfalz. Falkners Debüt-Gedichtband „so beginnen am körper die tage" bricht mit der Experimental- und Befindlichkeitslyrik des vorangegangenen Jahrzehnts. Seine Gedichte sind von einer dialektischen Spannung zwischen formaler Strenge und explosiver Emotion, sinnlicher Schönheit und sozialer Schärfe, existenzieller Stimmung und sprachlicher Kraft gekennzeichnet.

Dr. Manfred Jahrmarkt-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung von 1859

Weitere Informationen über Leben und Werk von Gerhard Falkner sowie ein Verzeichnis der Publikationen und der Ehrungen für das bisherige Werk des Schriftstellers finden sich unter de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Falkner.



Aktuelles:

2006 erhielt Falkner gemeinsam mit Gilles Rozier den Spycher Literaturpreis Leuk.