Andreas Koziol

Andreas Koziol wurde 1957 in Suhl/Thüringen geboren und lebt heute in Berlin. Der Lyriker, Nachdichter und Herausgeber gehört zu den bedeutenden Autoren der Ostberliner Literatur- und Kunstszene des Prenzlauer Berg. Er war Mitherausgeber wichtiger Untergrundzeitschriften. Koziol schuf zahlreiche Übersetzungen und Nachdichtungen aus dem Russischen, Ungarischen und Englischen.

Eugen Viehof-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung von 1859

Weitere Informationen über Leben und Werk von Andreas Koziol sowie über die Auszeichnungen, die das bisherige Schaffen des Schriftstellers begleiteten, finden sich unter de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Koziol.



Aktuelles:

Zuletzt erschienen von Andreas Koziol Gedichte unter dem Titel „Rumor." als Künstlerbuch mit Steindrucken von Andreas Hegewald bei der Buchenpresse in Dresden.