Dr. Bernhard Fischer, Jahrgang 1956, studierte von 1974 bis 1984 Philologie, Kunstgeschichte und Philosophie in Bonn. 1984 promovierte er an der Universität Bonn zu Thomas Bernhard. Von 1988 bis 1991 leitete er die Bibliographische Arbeitsstelle im Deutschen Literaturarchiv Marbach im Rahmen eines DFG-Projektes und war anschließend Leiter des Cotta-Archivs in Marbach.

Seit 2007 ist Dr. Fischer Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs der Klassik Stiftung Weimar.

Am 18. Mai 2011 wählte ihn das Kuratorium der Deutschen Schillerstiftung zum Vorsitzenden des Vorstandes der Stiftung.