2012  

Volker Demuth

Der 1961 in Süddeutschland geborene Lyriker, Essayist und Medienwissenschaftler Volker Demuth arbeitet genreübergreifend. Sein Gesamtwerk umfasst neben Lyrik („Lapidarium“/2010) und Lyrikinstallationen auch Prosa (zuletzt „Das angekreidete Jahr“/2007) und Essays (zuletzt Zyklomoderne“/2010) gehören. Mit der Auszeichnung dieses Gesamtwerks wird vor allem die Kraft seines poetischen Ansatzes hervorgehoben.

Volker Demuth, der nach seinem Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte an den Universitäten Tübingen und Oxford als Professor für Medientheorie an der Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd tätig war, hatte seine Lehrtätigkeit 2004 aufgegeben und widmet sich seitdem ganz seinem literarischen Schaffen. Seine Gedichte wurden ins Englische, Französische und Russische übersetzt.