2010  

Dorothea Grünzweig

Von Dorothea Grünzweig erschienen ab 1997 im Wallstein Verlag die Lyrikbände Mittsommerschnitt (1997), Vom Eisgebreit (2000), Glasstimmen lasinäänet (2004) und Die Auflösung (2008). Essay: Die Holde der Sprache (Verlag U. Keicher, 2004). Übersetzungen: Gedichte aus Finnland (mit Gisbert Jänicke; Zwischen den Zeilen 17/2001 bei U. Engeler)) und Gerard Manley Hopkins: Geliebtes Kind der Sprache: Gedichte (Edition Rugerup, 2009). Preise: u. a. Lyrikpreis der Stiftung Niedersachsen (1997), Christian-Wagner-Preis (2004), Baden-Württemberg-Stipendium (2008).

Der Anke Bennholdt-Thomsen-Lyrikpreis wird alle zwei Jahre verliehen. Ausgezeichnet werden deutschsprachige Lyrikerinnen, die durch ihre künstlerische Leistung hervorgetreten sind.